Franz Kafka

Seitenanzahl

28

Passende Stichworte

Autoren, Epik

  • 1. Teil: Wege zu "Der Process"
  • 2. Teil: Aspekte der Analyse und Hintergründe des Romans
  • 3. Teil: Interpretationsansätze
  • 4. Teil: Intertextuelle Bezugnahmen
  • 5. Teil: Kreative Annäherungen

Die hier vorgestellte Online-Ausgabe wird durch vier mögliche Einstiege eröffnet, die vielfältige Gesprächsanlässe liefert.

Verfügbare Produktformate:

Der unvollendete Roman "Der Process" von Franz Kafka ist eins der meistinterpretiertesten... mehr
Mehr Details zu "Franz Kafka"

Der unvollendete Roman "Der Process" von Franz Kafka ist eins der meistinterpretiertesten Werke der Weltliteratur. Auch in der heuigen Zeit hat es an Relevanz nicht verloren, regt seine Leser/-innen zur Deutung auf und weigert sich gleichzeitig aber jeder genauen Festlegung.

Josef K., der Protagonist, wird am Morgen seines 30. Geburtstages überraschend und ohne ersichtlichen Grund verhaftet, darf seinem Beruf als Prokurist einer Bank jedoch weiterhin nachgehen. Im Laufe des Romans gerät er immer tiefer in eine undurchschaubare Gerichtswelt, bis er am Vorabend seines 31. Geburtstages in einem Steinbruch hingerichtet wird, obwohl es kein Urteil gegen ihn gibt.

Die Thematik wird aus autobiographischer, psychoanalytischer, religiöser und philosophischer Perspektive beleuchtet, während die Vergleiche mit Kafkas literarischen Vorbildern zum Verständnis des Romanfragments helfen. Es gilt als paradigmatischer Text der literarischen Moderne, die sich durch den Verlust einer ganzheitlichen Weltsicht und eine zunehmende Individualisierung kreativen Gestaltens auszeichnet. In diesem komplexen Wechselspiel von Ohnmacht des Ichs und entfesselter Subjektivität kommen Entfremdungserfahrungen zum Ausdruck, die sich auf die zunehmende Arbeitsteilung und die stetig anwachsende Bürokratie im frühen 20. Jahrhundert zurückführen lassen.

Die vorliegende Unterrichtsreihe mit den vier genannten Einstiegen bietet vielfältige Perspektiven, die über verschiedene Materialien und Arbeitsblätter zum Gespräch anregen. Im Fokus steht dabei die Auseinandersetzung mit Kafkas Handschrift, die Analyse und Interpretation des ersten Satzes sowie die Konstellation und das Kommunikationsverhalten der Romanfiguren.

Ziel der Unterrichtsreihe ist nicht die Überführung des geheimnisvollen Dunkel des Werkes, sondern das Schaffen neuer Impulse für einen anregenden und erfolgreichen Unterricht zu Kafkas Romanfragment.

Themenbereich: Autoren, Epik
Jahrgangsstufe: 10-13
Ausgabe: 03/2021
pdf: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
pdf+Zusatzmaterial: Editierbarer Materialteil als Word-Dateien., Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
Reihe: 42
Reihentitel: Deutsch betrifft uns
Seitenanzahl: 28
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Franz Kafka: "Die Verwandlung"
Deutsch betrifft uns
Franz Kafka: "Die Verwandlung"
Zuletzt angesehen