Konfliktlinien der deutschen Gesellschaft

Seitenanzahl

32

  • 1. Teil:Jugendliche in ihren Lebenswelten
  • 2. Teil:So lebt Deutschland: Simulation und Wirklichkeit
  • 3. Teil:Darüber streitet Deutschland

"Politik ist gesellschaftliches Handeln, ... welches darauf gerichtet ist, gesellschaftliche Konflikte über Werte verbindlich zu regeln". (Gerhard Lembruch)

Die Identifikation der Akteure, d ...

Verfügbare Produktformate:

"Politik ist gesellschaftliches Handeln, ... welches darauf gerichtet ist, gesellschaftliche... mehr
Mehr Details zu "Konfliktlinien der deutschen Gesellschaft"
"Politik ist gesellschaftliches Handeln, ... welches darauf gerichtet ist, gesellschaftliche Konflikte über Werte verbindlich zu regeln". (Gerhard Lembruch)

Die Identifikation der Akteure, deren Interessen sowie des knappen Gutes stellen damit den Kern der politikwissenschaftlichen Konfliktanalyse dar. Umgekehrt ermöglicht die Kenntnis möglicher Interessengruppen und der als knapp empfundenen Werte innerhalb einer Gesellschaft die Erklärung, warum bestimmte gesellschaftliche Konflikte überhaupt entstehen. Damit gewinnen Modelle zur Beschreibung der Gesellschaft auch für die Politik-wissenschaft an Bedeutung.

Die vorliegende Unterrichtseinheit hat daher das Ziel, den Schülerinnen und Schülern ein Verständnis für das Entstehen gesellschaftlicher Konflikte zu vermitteln und ihnen das notwendige Rüstzeug mitzugeben, gesellschaftliche Konflikte bewerten zu können.
  • Im ersten Teil setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Gesellschaftsstruktur auseinander.
  • Der zweite Teil stellt exemplarische Konflikte der Gesellschaft vor. Diese ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern sich zu konkreten gesellschaftspolitischen Streitfragen zu positionieren und so ihre Urteilskompetenz zu stärken
Reihe: 40
Reihentitel: Politik betrifft uns
pdf: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
pdf+Zusatzmaterial: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., Editierbarer Materialteil als Word-Dateien.
Seitenanzahl: 32
Jahrgangsstufe: 9-13
Ausgabe: 01/2016
Zuletzt angesehen