Johann Wolfgang Goethe

Seitenanzahl

32

Die Online-Ausgabe erschließt „Faust I" thematisch aus der vieldeutigen Wette zwischen Faust und Mephisto, dem Dreh- und Angelpunkt des gesamten dramatischen Geschehens.
Goethes „Faust I“ ist nicht nur ein Dauerbrenner der Oberstufenlektüre und... mehr
Mehr Details zu "Johann Wolfgang Goethe"

Goethes „Faust I“ ist nicht nur ein Dauerbrenner der Oberstufenlektüre und Abiturthemen, sondern gehört nach wie vor zu den am häufigsten inszenierten Dramen auf deutschsprachigen Bühnen (vgl. die Werkstatistiken des Deutschen Bühnenvereins) und zu den immer wieder interpretierten und kontextualisierten Werken der Literaturwissenschaft. „Faust“ ist also kein musealer Klassiker, sondern ein lebendig rezipiertes und gedeutetes Werk, woraus sich für die schulische Beschäftigung viele aktuelle Impulse ergeben können.


Das vorliegende Heft erschließt „Faust I“ thematisch aus der vieldeutigen Wette zwischen Faust und Mephisto, dem Dreh- und Angelpunkt des gesamten dramatischen Geschehens. Vor allem die philosophische Frage nach dem erfüllten Augenblick, dem Erlebnis höchster Gegenwart, stellt sich immer wieder neu und kann in besonderer Weise jugendliche Leser beschäftigen. Im Spiegel wissenschaftlicher Ansätze, aber auch populärer Texte, und mithilfe unterschiedlicher Schreibimpulse von der Analyse bis zum freien Essay können sich Schülerinnen und Schüler hier der Komplexität des Werkes produktiv nähern.

Seitenanzahl: 32
Ausgabe: 01/2020
Jahrgangsstufe: 10-13
Reihe: 42
Reihentitel: Deutsch betrifft uns
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen