Schuld und Sünde

Seitenanzahl

32

  • Gedankenblasen füllen: Schuld und Sünde im Netz
  • Texttheater: Joh 7,53-8,11
  • Bildanalyse: Todessünde Geiz

Wie werden die Begriffe Schuld und Sünde heute in Gesellschaft und Religion gefüllt?

Verfügbare Produktformate:

Der Blick wendet sich in diesem Heft zunächst auf die Voreinstellungen sowie das Vorwissen... mehr
Mehr Details zu "Schuld und Sünde"

Der Blick wendet sich in diesem Heft zunächst auf die Voreinstellungen sowie das Vorwissen von Schülerinnen und Schülern in Bezug auf Schuld und Sünde. Das biblische, insbesondere das jesuanische Verständnis von Sünde wird u.a. über die Beschäftigung mit der Erzählung von der Ehebrecherin (Joh 7,53–8,11) erschlossen.

Darauf folgt eine weiterführende, theologisch-systematische Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Schuld und Sünde. Weitere Materialien nehmen die sogenannten sieben „Todsünden“ in der Erarbeitung des gleichnamigen Werkes von Hieronymus Bosch in den Blick und bieten aktuelle Bezüge.

Die Frage nach strukturellen Sünden wird vertieft, indem exemplarisch Verhaltensweisen im Internet, der Umgang mit der Umwelt und Doping im Hochleistungssport hinterfragt werden. Der Lernfortschritt kann über ein Kreuzworträtsel kontrolliert werden.

pdf: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei.
pdf+Zusatzmaterial: Komplette Online-Ausgabe als PDF-Datei., Editierbarer Materialteil als Word-Dateien.
Seitenanzahl: 32
Jahrgangsstufe: 7-10
Reihe: :in Religion
Ausgabe: 03/2019
Weitere Informationen zum Herunterladen:
Zuletzt angesehen